Für getrenntlebende Eltern ist es manchmal emotional schwierig, gegenseitig das Besuchsrecht zu organisieren. Anordnung. Einige Eltern können es nicht mehr ertragen, sich zu sehen und im Beisein der Kinder entsteht im privaten Umfeld Streit – eine emotionale Belastung für Kinder. Eltern bleiben Eltern – trotz Trennung und Scheidung. 3 SGB VIII Umgangsrecht der Kinder ist der Begleitete Umgang eine Pflichtleistung der Jugendhilfe. Treffpunkt sind die Räume des Kinderschutzbundes in der Strümpellstraße 10 in Erlangen. In dringenden Fällen können Sie sich mit dem zuständigen Jugendamt in Verbindung setzten. Begleiteter Umgang wird ebenfalls angeboten für Kinder aus Pflegefamilien, um in Problemfällen den Kontakt zur Herkunftsfamilie aufrechterhalten zu können. Begleiteter Umgang kann in Anspruch genommen werden als Hilfsangebot bei Problemen nach Trennung und Scheidung. 4, Sätze 3 und 4 BGB sowie in §1685 BGB festgelegt. Begleiteter Umgang. Diese Regelung nennt sich „Begleiteter Umgang“. In dieser Zeit findet kein Begleiteter Umgang statt. Kontakt Anja Fuchs-Eichner. Wer kann Begleitenden Umgang in Anspruch nehmen? Begleiteter Umgang . Begleiteter Umgang – Chance für getrenntlebende Elternpaare. Gerade in der Zeit der Trennung ist das Kind auf die wiederholte Rückversicherung angewiesen, dass der getrennt lebende Elternteil es nicht verlassen hat und die Beziehung zu ihm weiterhin besteht. Die Umgänge werden mit einem Hygieneschutzkonzept durchgeführt. Kontakt: Telefon 07351 24511. Der Kinderschutzbund hat eine Einrichtung geschaffen, in der sich Kinder mit dem getrennt lebenden Vater oder der Mutter tagsüber treffen können – in Gegenwart einer Betreuerin oder eines Betreuers. Begleiteter Umgang ist sinnvoll, Dieses Projekt wird aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Der Deutsche Kinderschutzbund bietet hier mit dem Begleiteten Umgang fachliche und praktische Unterstützung an. KINDER HABEN EIN RECHT AUF BEIDE ELTERNTEILE. Für den begleiteten Umgang ist eine Empfehlung des Jugendamtes oder ein Beschluss des Familiengerichtes erforderlich. Vielen Dank! Begleiteter Umgang Trennung und Scheidung stellen für die ganze Familie eine Veränderung der bisherigen Lebensweise dar. : 089/920089-18 . Angebot Begleiteter Umgang Die Kontakte werden von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen begleitet und finden im Kinderschutzbund statt, d.h. an einem neutralen Ort. Leitung: Isolde Müller-Bahr mit Unterstützung durch Ehrenamtlich Ort: Zeppelinring 20. Theaterstraße 11 69117 Heidelberg Telefon: 06221 618 014 oder bu kinderschutzbund-heidelberg de . Begleiteter Umgang kommt zustande nach Absprache mit dem zuständigen Jugendamt oder durch familiengerichtliche Vereinbarung bzw. Nach §18 Abs. Beim Projekt “Begleiteter Umgang” stellt der Kinderschutzbund Räumlichkeiten zur Verfügung, die in einem geschützten Rahmen Besuchskontakte zwischen Kind und Elternteil ermöglichen. Begleitete Umgang wird mit Elterngesprächen unter-stützt. Begleiteter Umgang. Wir sind für Sie da. Die rechtliche Grundlage für den Begleiteten Umgang ist in §1684 Abs. ... E-Mail: bu@kinderschutzbund-bayern.de Tel. Begleiteter Umgang www.dksb-nrw.de Wo? Auch wenn die Eltern getrennt leben, haben die Kinder das Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen, denn Eltern bleiben Eltern – auch wenn sie kein Paar mehr sind. Dauer: Mindestens 10 Stunden (aufgeteilt auf 5 Termine) In den Räumen des Landkreises im Zeppelinring, findet der „Begleitete Umgang“ in Kooperation mit dem Kreisjugendamt statt. Am Ende findet ein gemeinsames Abschlussgespräch statt, in dem die weitere Umgangsregelung vereinbart wird. Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit. Die Begleiteten Umgangskontakte finden in den Räum-lichkeiten des Deutschen Kinderschutzbundes statt. Begleiteter Umgang. In den meisten Fällen, in denen ein Begleiteter Umgang sinnvoll erscheint, verweist das zuständige Jugendamt oder das Familiengericht per Gerichts- beschluss die betroffenen Familien an den Kinderschutzbund. Sprechzeiten: Montag bis Freitag 10:00 Uhr – 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung Telefon: 07031 – 25 20 0 Email: ifuchs@dksb-bb.de Email: seberle@dksb-bb.de