In allen öffentlichen Verkehrsmitteln (inkl. Die Berner Regierung verzichtet einstweilen darauf, die Skigebiete im Kanton Bern zu schliessen. Für den Warenverkehr bleibt die Grenze geöffnet. Schon am Dienstag hatte die SVP gefordert, die Grenze zu Italien müsse geschlossen werden. Die Schweiz lässt auch ihre Grenze zu dem Land vorerst geschlossen, wie Justizministerin Karin Keller-Sutter erklärte. Nun ist klar: Erwerbstätige können sich weiterhin fortbewegen, um ihrer Arbeit nachzugehen. Ausserdem würden alle Nachbarländer ausser Liechtenstein noch immer als «Risikoländer» eingestuft – auch Italien. Die Lage in Italien sei «ernster» als in der Schweiz. So durften Tessiner zwar nach Italien fahren, dort einkaufen durften sie aber nicht. Derzeit gebe es in der Schweiz noch gar keine solche Kette. (Archivbild) Coronavirus - Schweiz – Die grenzüberschreitenden Zugverbindungen zwischen der Schweiz und Italien werden ab dem 10. Der Zoll erklärt nun, wie die Umsetzung verläuft. Die Grenze zwischen Italien und der Schweiz umfasst mehrheitlich Landgrenzen. (sda) Die Grenze zwischen der Schweiz und Italien wird im Hochgebirge teilweise neu gezogen. Die Grenze zwischen Liechtenstein und der Schweiz hat eine Länge von 41 Kilometern. Zu viele Fragen seien derzeit noch offen, denn auch für Touristen drohen Bussen und Quarantäne. Im Skigebiet von Crans Montana wird am Freitag ein Zentrum für Coronavirus-Schnelltests eröffnet. Falls die Branche im nächsten Jahr verstärkt auf digitale Technologien und lokale Angebote setzt, gibt es aber laut Experten Anlass zur Hoffnung. Die Schweiz lässt auch ihre Grenze zu dem Land vorerst geschlossen, wie … Die Schweiz verzichtet auf drastische Massnahmen und schliesst die Grenzen zu Italien nicht. Dezember auf unbestimmte Zeit eingestellt. «Es kann nicht sein, dass Italien bestimmt, wer in die Schweiz kommen darf.» Trotzdem könnten bei Reisen ins südliche Nachbarland Sanktionen gegenüber Schweizer ausgesprochen werden. Ausnahmezustand in Italien. Quarantäne: Viele offene Fragen Zudem könnten Ausländer in Italien in Quarantäne geschickt werden. Von Schweizern und in der Schweiz lebenden Personen werde verlangt, dass sie sich nicht mehr in die betroffenen Regionen begeben. Das teilte Alliance SwissPass am Dienstag mit. In den letzten Tagen seien in der Region Varese neue Fälle von Coronavirus gemeldet worden. Januar anbieten. Derweil breitet sich das Coronavirus in Italien auf immer mehr Regionen aus. Die Grenzkontrollen zu Deutschland, Österreich und Frankreich sollen ab 15. Grenzgänger müssten jedoch über ein Dokument wie den Ausländerausweis G verfügen, welches ihre Berufstätigkeit beweist. Bilaterale Beziehungen Schweiz–Italien Infos zu Einreisebestimmungen/Visa für Italien ... Für Fahrzeuglenker gilt eine Grenze von 0,5 Promille Blutalkoholgehalt, und von 0 Promille für Berufsfahrer und Personen, die den Führerschein seit weniger als 3 Jahren besitzen und/oder unter 21 Jahre alt sind. Deutsche, die in Italien Urlaub machen wollen, können auch über die Schweiz anreisen. (Archivbild) Italien hat beschlossen, seine Grenzen ab dem 3. Wer sich in Italien nicht an die verhängten Massnahmen halte, könne gebüsst werden, erklärte der Delegierte für Aussenbeziehungen weiter. Reisen ins südliche Nachbarland seien nicht verboten, aber auch nicht empfohlen. Der kantonale Gesundheitsdirektor Pierre Alain Schnegg ruft aber dazu auf, grösste Vorsicht beim Skifahren walten zu lassen. Francesco Quattrini, Delegierter des Regierungsrates für Aussenbeziehungen des Südkantons, sprach am Dienstagnachmittag vor den Medien von einer «asymmetrischen Grenzöffnung» Italiens. Die Grenze zwischen der Schweiz und Italien bleibt dagegen bis auf weiteres geschlossen. Die Jungfrau Sports Holding AG aus Interlaken und die Eigervision Gmbh aus Grindelwald arbeiten künftig zusammen. Der Fernbusanbieter Flixbus will angesichts des neuerlichen Shutdowns doch keine Fahrten zwischen dem 17. Die htr hotel revue wurde 1892 gegründet und ist bis heute die Themenführerin für die Schweizer Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus – mit dem grössten Stellenmarkt der Branche. Der Tessiner Delegierte für Aussenbeziehungen riet an einer Medienkonferenz in Bellinzona von Reisen nach Italien ab. Auch die Grenzen der Schweiz, Österreichs und Frankreichs zu Italien bleiben noch bis 15. Sämtliche beschlossenen Massnahmen seien in Telefongesprächen von Bundesrat Ignazio Cassis und Italiens Aussenminister Luigi di Maio erörtert worden. Das Corona-Jahr 2020 war für den Schweizer Tourismus besonders schwierig. Es wird aber weiterhin von Reisen nach Italien abgeraten. Juni. Juni fallen. Foto: Keystone «Nein, eine Grenzschliessung würde nichts bringen. Laut den neuesten Tourismusdaten der Welttourismusorganisation (UNWTO) sind die internationalen Ankünfte in den ersten zehn Monaten des Jahres 2020 um 72 Prozent gesunken. Ab dem 3. Die neuen Fahrgastrechte im öffentlichen Verkehr treten wie geplant am 1. Die Zahl der Infizierten stieg bis Dienstagmittag auf rund 280. Weiterhin wird von Reisen nach Italien abgeraten. Dezember auf unbestimmte Zeit eingestellt. Die Schweiz hält wie angekündigt die geltenden Einreisebeschränkungen an der Grenze zu Italien bis auf weiteres aufrecht. Dies wäre auch das Wunschdatum für Italien. In einem Fall konnten sich die Schweiz und Italien jedoch nicht einigen. Corona: Die Grenze zu Italien bleibt offen für Grenzgänger Italien hat der Schweiz bestätigt, dass die Grenze zwischen den beiden Ländern für Grenzgängerinnen und Grenzgänger offenbleibe. Die grenzüberschreitenden Zugverbindungen zwischen der Schweiz und Italien werden ab dem 10. Der Zürcher Regierungsrat hat am Mittwoch vorgeschlagen, die Skigebiete schweizweit sofort zu schliessen. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Grenze_zwischen_Italien_und_der_Schweiz Die Grenzen sind für Urlauber aus den anderen 26 EU-Ländern sowie Großbritannien und der Schweiz wieder offen. Die Grenze zwischen der Schweiz und Italien bleibt dagegen bis auf weiteres geschlossen. Das Dorf Campione d’Italia ist eine italienische Exklave W im Schweizer Kanton Tessin. Juni wieder erlauben, die Schweiz sucht nun das Gespräch. Die vier grössten Berner Skigebiete haben den gemeinsamen Top4-Skipass bislang an rund 27'800 Wintersportler verkauft – letzte Saison waren es rund 42'200 gewesen. 02.06.2020: Coronavirus: Die Schweiz hält ihre Einreisebeschränkungen an der Grenze zu Italien aufrecht. Juni nach Italien reisen, dürfen danach in die Schweiz zurückkehren. Juni würden deshalb die Kontrollen an der Südgrenze wieder verstärkt, sagte Gobbi. (sda) Die Grenze zwischen der Schweiz und Italien wird im Hochgebirge teilweise neu gezogen. Wegen den tiefen Ansteckungszahlen mit dem Coronavirus beschliesst die Schweiz immer weitere Lockerungen. Der Bundesrat beabsichtigt, in Absprache mit den betroffenen Grenzkantonen die Öffnung der Grenze mit den anderen Nachbarländern Italiens zu koordinieren. Grenze zu Italien: Diese 9 Übergänge sind wegen Coronavirus zu. Mit Frankreich, Deutschland und Österreich ist die Schweiz übereingekommen, die Reisebeschränkungen untereinander am 15. Mai. «Die SVP fordert, dass der Bundesrat die Grenze zu Italien schliesst», sagt Vizepräsidentin Magdalena Martullo. Die Schweiz will in den nächsten Tagen über eine mögliche Lockerungen an der Grenze diskutieren. Italien hat beschlossen, die Einreisebeschränkungen an den Schengen-Binnengrenzen zu seinen Nachbarstaaten am 3. Juni aufzuheben. Der Zoll erklärt nun, wie die Umsetzung verläuft. Coronavirus: Aktuelle Situation in Italien. Juni aufzuheben, sofern es die Entwicklung der Pandemie zulässt. Italien will die Einreise für Ausländer ab 3. Auch Regierungspräsident Norman Gobbi riet von Reisen ins südliche Nachbarland ab. Nach dem Ständerat verlängert auch der Nationalrat den auslaufenden Bürgschaftsrahmenkredit um zehn Jahre bis 2030. Italien hatte beschlossen, die Einreisebeschränkungen an den Schengen-Binnengrenzen am 3. Es gelten eine landesweite Maskenpflicht im Freien und weitere Einschränkungen für das öffentliche Leben - bis zum 6. Italien und Schweiz wollen Fahrten überwachen. Luzern, Schwyz, Nidwalden und Zug schliessen wegen der angespannten epidemiologischen Lage und der Situation in den Spitälern die Skigebiete am 22. Für das Jahr 2020 droht ein globaler Rückgang von einer Milliarde Reisenden. Die Schweiz hält eine gegenseitige Aufhebung dieser Beschränkungen für verfrüht. Für alle anderen Aktivitäten haben die italienischen Behörden allerdings strenge Einschränkungen erlassen. (Archivbild) Coronavirus - Schweiz – Die grenzüberschreitenden Zugverbindungen zwischen der Schweiz und Italien werden ab dem 10. Januar 2021 in Kraft. Januar 2021 ist das Vereinigte Königreich wegen des Brexits ebenfalls ein Drittland. Die Grenzkontrollen zu Deutschland, Österreich und Frankreich sollen ab 15. Italien öffnet die Grenzen einseitig am 3. Weiterhin wird von Reisen nach Italien abgeraten. Grenze zu Italien: Diese 9 Übergänge sind wegen Coronavirus zu. In der Lombardei beispielsweise gelte ein Maskenobligatorium. Verstärkte Grenzkontrollen Auf die Frage eines Medienschaffenden, weshalb Einkaufstourismus in Italien mit hundert Franken Busse belegt sei, antwortete Gobbi, dass die Grenzkontrollen viel Personal erforderten. Die Schweizer Grenze bleibt aber noch zu. Es gelten eine landesweite Maskenpflicht im Freien und weitere Einschränkungen für das öffentliche Leben - bis zum 6. In Teilen der Zentralschweiz gelten über Weihnachten strengere Massnahmen gegen das Coronavirus als vom Bund am Freitag verfügt. Wie genau es funktionieren soll, werde in den nächsten Stunden geklärt. Es wird aber weiterhin von Reisen nach Italien abgeraten. Juni fallen. An der Grenze ist mit langen Wartezeiten zu rechnen. Nun befürchten Skigebiete, dass sie ihre Anlagen mitten in der Ferienzeit zumachen müssen. Dies hat der italienische Aussenminister Luigi Di Maio seinem Amtskollegen Bundesrat Ignazio Cassis in einem Telefongespräch angekündigt. Der höchste Punkt in der Schweiz ist die 4634 m ü. M. hohe Dufourspitze an der Grenze zu Italien, der tiefste Punkt ist das Ufer des Lago Maggiore mit 193 m ü. M., ebenfalls an der italienischen Grenze. Von Schweizern und in der Schweiz lebenden Personen werde verlangt, dass sie sich nicht mehr in die betroffenen Regionen begeben. Ab dem 18. Dezember auf unbestimmte Zeit eingestellt. Die Schweiz hält wie angekündigt die geltenden Einrei­se­be­schrän­kungen an der Grenze zu Italien bis auf weiteres aufrecht. Sie habe ihrer italienischen Amtskollegin Luciana Lamorgese am Montag mitgeteilt, «dass die Schweiz ihre Grenze zu Italien am 3. Im Kanton Wallis haben bereits 48 Bergbahnunternehmen eine Bewilligung des Kantons für den Betrieb während der Wintersaison erhalten. Verspätungen werden entschädigt. Startseite › Informieren › News › Börsen Ticker › Corona: Mehr Firmenkonkurse in Teilen der Schweiz - Italien wieder mit Rekord bei Neuinfektionen - Grossbritannien schliesst ab sofort Grenze für Dänen - Europa stemmt sich mit drastischen Massnahmen gegen Covid-19 Um das Coronavirus zu bremsen, hat Italien die Lombardei und weitere Provinzen abgeriegelt. Juni zu – oder noch länger. Die Spitäler im Kanton Zürich seien kaum in der Lage, zusätzliche Unfallpatientinnen und Unfallpatienten aus den Skigebieten zu versorgen. Die Schweiz halte eine gegenseitige Aufhebung der Beschränkungen für verfrüht, teilte das Staatssekretariat für Migration (SEM) am Dienstag mit. Die Grenzöffnung bleibt allerdings einseitig: Die Schweiz erhält ihre Einreisebeschränkungen und strengen Kontrollen an der Grenze zu Italien vorerst aufrecht. Juni 2020 aufzuheben. Wie schwierig die Einreise in die Schweiz ist, merken wir beim Übertritt der Grenze von Italien Richtung… Dienstag 15.12.2020 15:18 - Börse Online Prognose: Zahl der Toten 2020 in Italien … (sda). Berufliche und private (Ein-)Reisen aus vielen Staaten sind möglich. Die Schweiz hält wie angekündigt die geltenden Einreisebeschränkungen an der Grenze zu Italien bis auf weiteres aufrecht. Der Tessiner Delegierte für Aussenbeziehungen riet an einer Medienkonferenz in Bellinzona von Reisen nach Italien ab. Die längste Staatsgrenze der Schweiz ist mit 744 Kilometer die zur Republik Italien; die internationalen Grenzen der Schweizer Eidgenossenschaft haben eine Gesamtlänge von 1899 km. Wo sie diese zubringen müssten und wie lange diese dauern könnte, sei derzeit unklar, hielt Quattrini fest. Mai. Auch in der Schweiz werde es ein solches Monitoringsystem geben, schreibt der Bundesrat. Der Gemeinderat von Lenk im Simmental hat im Kampf gegen das Coronavirus eine Maskentragpflicht für mehrere Strassen und Plätze des Dorfzentrums verfügt. Das sagte Mario Gattiker, Staatssekretär für Migration, am Freitag vor den Medien in Bern. Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs sollen bundesrechtlich nicht verpflichtet werden, geplante Schliessungen von Verkaufsstellen mehr als ein Jahr vorab anzukündigen. Zugverkehr über Italien-Grenze eingestellt. Juni wieder erlauben. Zu … Der Tessiner Regierungspräsident Norman Gobbi will vorerst aber keine Grenzöffnung. Die beiden Glarner Skigebiete Elm und Braunwald gehen mit Schutzkonzepten in den kommenden Winter, der wegen der Corona-Pandemie kaum ein normaler sein wird. Restriktivere Massnahmen träten erst in Kraft, "wenn wir die Übersicht verlieren über die Ansteckungsketten". ... Dezember sind die grenzüberschreitenden Bahnverbindungen zwischen der Schweiz und Italien eingestellt. Für alle anderen Aktivitäten haben die italienischen Behörden allerdings strenge Einschränkungen erlassen. ... Schweiz oder Italien … Die Bussen könnten von 400 bis 3000 Euro betragen. Bilaterale Beziehungen Schweiz–Italien Infos zu Einreisebestimmungen/Visa für Italien ... Für Fahrzeuglenker gilt eine Grenze von 0,5 Promille Blutalkoholgehalt, und von 0 Promille für Berufsfahrer und Personen, die den Führerschein seit weniger als 3 Jahren besitzen und/oder unter 21 Jahre alt sind. Bis zum 6. Vor zwei Wochen hatte Italien die Grenze bereits einseitig geöffnet, was in der Schweiz zu Unmut führte. Grund sind zusätzliche Kontrollmassnahmen der italienischen Regierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Dezember für mindestens drei Wochen erneut in den coronabedingten Lockdown. Ab dem 1. Die Situation im Tessin bezeichnete Gobbi derweil als «rosig». Italien und Schweiz wollen Fahrten überwachen. Österreich geht ab dem 26. Coronavirus: Um den Warenverkehr an der Grenze möglichst effizient abzuwickeln, wurden diverse Massnahmen ergriffen. Das betrifft auch die Wiederöffnung der Grenzen zu den Nachbarländern. Zu viele Fragen seien derzeit noch offen, denn auch für Touristen drohen Bussen und Quarantäne. Um den Tourismus anzukurbeln will Italien die Einreise ab 3. Am Dienstagmorgen waren weder neue Todesfälle aufgrund des Coronavirus noch neue Ansteckungen gemeldet worden. Massnahmen im Warenverkehr. Dezember will Bayern den Grenzverkehr mit Österreich weitgehend stoppen. Die Schweiz sei grundsätzlich autonom, die Grenze zu Italien zu öffnen. Im Lago Maggiore und im Luganersee verläuft die Grenze auch durch Gewässer. Der Rahmenkredit beläuft sich auf 11 Milliarden Franken. «Das müssen die italienischen Behörden erst noch definieren.». Coronavirus: Aktuelle Situation in Italien. (agl) Der italienische Aussenminister Luigi Di Maio habe dies Ignazio Cassis in einem Telefongespräch angekündigt, wie der Bundesrat am frühen Sonntagabend mitteilt. Für alle anderen Aktivitäten haben die italienischen Behörden allerdings strenge Einschränkungen erlassen. Auch der Giruno-Zug verkehrt ab Donnerstag vorläufig nicht mehr zwischen der Schweiz und Italien. Juni wieder zu öffnen. Die deutsche Regierung stuft die bei Urlaubern sehr beliebten Kanarischen Inseln wieder als Corona-Risikogebiet ein. Von Schweizern und in der Schweiz lebenden Personen werde verlangt, dass sie sich nicht mehr in die betroffenen Regionen begeben. Der Airlineverband IATA will den Flugverkehr nach den verheerenden Einbrüchen durch die Corona-Pandemie mit einem digitalen Reisepass ankurbeln. Grenze zu Italien: 288 Einreisen verweigert Seit Freitag 15.30 Uhr ist die Einreise beschränkt. Während die Walliser Kantonsregierung ihre Skigebiete vorerst nicht schliessen will, entscheidet Graubünden am Montag über weitere kantonale Massnahmen. Dies habe der Direktor der Eidgenössischen Zollverwaltung Christian Bock am Dienstag bestätigt. Dezember und dem 11. Dezember. Grenze Österreich Bayern Corona Bayern und Österreich kappen kleinen Grenzverkehr Ab 9. Wie schwierig die Einreise in die Schweiz ist, merken wir beim Übertritt der Grenze von Italien Richtung… Dienstag 15.12.2020 15:18 - Börse Online Prognose: Zahl der Toten 2020 in Italien … Für den Warenverkehr bleibt die Grenze geöffnet. Berufliche und private (Ein-)Reisen aus vielen Staaten sind möglich. Unternehmen im öffentlichen Regionalverkehr sollen weiterhin zu günstigen Konditionen Geld aufnehmen können. Januar sollen der Handel sowie erstmals seit November auch Kultur und Gastronomie wieder öffnen – allerdings nur für Menschen, die bei einem der dann landesweit umsonst angebotenen Corona-Schnelltests negativ getestet werden. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden. Sie verläuft vom Norden (zwischen Lienz und Bangs, 427 m ü. M. ) entlang des Alpenrheins südwärts bis zum Ellhorn, dann über Land Richtung Osten bis zur österreichischen Grenze auf dem Naafkopf (2'570 m … «Der Fortbestand des Tessiner Gesundheitssystems sollte damit gesichert sein», schreibt der Bundesrat. Nachdem Österreich seine Grenze zu Italien dichtgemacht hat, dürfte die Diskussion auch in der Schweiz an Fahrt gewinnen. Noch immer sind wegen der Corona-Pandemie «nicht notwendige» Reisen aus den meisten Drittstaaten in den EU- und Schengen-Raum nicht erlaubt – so hält es auch das Schengen-Land Schweiz. Für den Warenverkehr bleibt die Grenze geöffnet. Zwar öffnet diese für touristische Zwecke ebenso erst am 15. Erwerbstätige würden sich weiterhin zwischen den italienischen Regionen sowie zwischen Italien und der Schweiz bewegen können. Auch der Giruno-Zug verkehrt ab Donnerstag vorläufig nicht mehr zwischen der Schweiz und Italien. Informationen zum Reisen ins Ausland, in die Schweiz und zur Quarantänepflicht bei der Einreise aus bestimmten Gebieten. Die Onlineplattform htr.ch informiert tagesaktuell über die wichtigsten Ereignisse in der Branche. Zugverkehr über Italien-Grenze eingestellt. Grenze zu Italien: 288 Einreisen verweigert Seit Freitag 15.30 Uhr ist die Einreise beschränkt. Am Rande der Sicherheitszonen hätten die italienischen Behörden ein Monitoringsystem eingerichtet, um zu überprüfen, dass nur erlaubte Fahrten stattfinden. Der Ständerat hat eine Standesinitiative des Kantons Jura abgelehnt. Dieses müssten alle respektieren – auch ausländische Touristen. Quattrini riet deshalb allen, sich an die Reisehinweise des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) zu halten. Dieses müsse wissen, weshalb jemand in die Schweiz einreisen wolle. Morgen Freitag dürfte der Bundesrat an der Medienkonferenz zusätzliche Massnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 ankündigen. Gemäss Informationen von Nau.ch laufen dazu zwischen namhaften Tessiner Politikern und dem Bund bereits Gespräche auf hoher Ebene. Das sagte Mario Gattiker, Staatssekretär für Migration, am … Für die Neudefinition der Grenze muss in Italien ein neues Gesetz verabschiedet werden, in der Schweiz ist das nicht nötig.